Biografie
Vita

Die Bilder von Annamalt spiegeln tatsächliches Geschehen in vielen Teilen der Welt zeitnah wieder.

Nach einer wochenlangen Recherchearbeit zum thematischen Hintergrund und den Fakten werden die unterschiedlichen Informationen und Aspekte in einzelne Bildformen übersetzt, die dann zu einer großformatigen expressiv gemalten Bildcollage zusammengefügt werden.

Aktuelle Politik, Menschenrechtsverletzungen, Kriege und menschliches Verhalten in Konfliktsituationen sind Schwerpunkte ihrer Arbeit.

Dabei beschreibt Annamalt bildhaft, wozu Menschen fähig sind. Die emotionale Betroffenheit und persönliche Meinung der Künstlerin drückt sich im Bildaufbau aus und ist an den Gesichtern der dargestellten Personen abzulesen.

Die Künstlerin sieht ihre Arbeit als Reportage zum Weltgeschehen. Installation und interaktive Performance im öffentlichen Raum sind weitere Ausdrucksmittel, um die Bevölkerung zeitnah in die künstlerische Auseinandersetzung mit einzubeziehen und auch aktiv mitzugestalten.

Annamalt lebt und arbeitet in einem begehbaren Gesamtkunstwerk in Föhren – Wohnhaus und Atelier – bekannt als das Graffitihaus, dessen Gestaltung einen jahrelangen Rechtsstreit zur Folge hatte.

Annamalt und Edward Naujok erhalten für Ihre engagierte Kunst den Rheinland-Pfälzischen Friedenspreis 2014

Die Kunst von Annamalt wird in deutschen Städten und in Europa gezeigt.


Einzelausstellungen (Auswahl)
Ausstellungsbeteiligung (Auswahl)

2017
Trier, Kunstbrücke Gartenfeld, „Richtungen“ mit der Künstlergruppe
Zinkflug


2015
Berlin, Urania, RLK
Kyllburg, Kultursommer RLP, Helden und Legenden (Kurator: Helmut Schwickerath)
Leipzig, Baumwollspinnerei, "We WAR"


2014
Münster, VHS, Macht und Gier
Trier, Kunst- und Kulturzentrum TUFA, Cross over
Trier, Kunst- und Kulturzentrum TUFA, Ad hoc


2013
Loreley, KULT-UR-INSTITUT e. V. ,Kultursommer RLP, Europa-Visionen
Trier, Kunst- und Kulturzentrum TUFA, Jahresausstellung Kulturwerkstatt
Westwall, BUND, Willkommen Fremder


2012
Trier, Kunst- und Kulturzentrum TUFA, Jahresausstellung Kulturwerkstatt


2011
Föhren, Positionen


2010
Weimar, KET Halle, Bazzonale Afghanistan (Kurator: Prof. Dr. Preiß und Bazon Brock)
Kyllburg, Stiftskirche, Kultursommer RLP, Grenzüberschreitung (Kurator: Helmut Schwickerath)


2009
Trier, Deutschland schläft sich weiß


2007
Trier, Kunst- und Kulturzentrum TUFA, Konstantin Kunst und Provokation (Kurator: Helmut Schwickerath)





©2019 by Annamalt | Impressum | Datenschutz | v 1.0.0 | update 10/05/2019 | Design by Mona Lorkowski
Annamalt.net